Erweiterte Suche Erweiterte Suche
78

Michał ŚWIDER (1962-2019), "Narbe" (1997) aus der Serie "Fenster"

add Ihre Notiz 
Schätzungen: 3 606 - 6 010 EUR
Zusätzliche Gebühren: +5% / 3% Droit de suite

Autor: Michał Świder
Titel: "Narbe" (1997) aus dem Zyklus "Fenster"

Technik: Fresko-Secco
Abmessungen: 36,5 x 32 cm
Maße mit Rahmen: 46 x 41,5 cm
Signiert p.d.: "Świder"
Bezeichnet auf der Rückseite: "MICHAŁ ŚWIDER | BLIZNA | fresco-secco | 1997 R | 36,5 x 32".
Auf der Rückseite der Stempel des Autors Michał Świder.

Beschreibung des Werks:
Das hier angebotene Werk von Michał Świder ist schon allein wegen der Ausführungstechnik einzigartig, nämlich dem so genannten Trockenfresko, das in der Malerei mit Farben besteht, die u.a. mit einem Kalkbindemittel auf trockenem Putz vermischt sind.
Die Form des Gemäldes ist linear und weckt Assoziationen zur italienischen Renaissancemalerei. Die Darstellung der Figur wie in einem Fenster entspricht ebenfalls den in der Renaissance üblichen Darstellungskonventionen. Der lateinische Schriftzug "CICATRIX" im oberen Teil des Bildes weist auf die gleichnamige Narbe hin und verleiht der gesamten Komposition einen emblematischen Charakter, was ein weiterer Verweis auf die Kunst der vergangenen Jahrhunderte ist.
Der Künstler hat eine junge Frau in einer architektonischen Umgebung dargestellt, die durch einen runden Spiegel blickt. Kopf, Nacken und Schultern der Figur sind fest in weißen Stoff gehüllt. Das würdevolle und anmutige Porzellangesicht spiegelt sich in der Glasscheibe - im Spiegel ist eine längliche rote Narbe auf der Wange der Frau zu sehen. In dieser Komposition ist der Maler mit einer Technik aus der Antike in einen Dialog mit der Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts getreten und hat so ein äußerst interessantes Beispiel für ein zeitgenössisches Kunstwerk mit einer symbolischen Bedeutung geschaffen, die es lohnt, zu analysieren und zu interpretieren.

Mehr über dieses Werk von Michał Świder erfahren Sie auf der Website des Krakauer Auktionshauses [SEE].


Die Biografie von Michal Świder finden Sie auf der Website des Krakauer Auktionshauses [SEHEN SIE ALSO].

Wenn Sie die Gemälde von Michał Świder verkaufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte [LINK].


Auktion
XXXVI. Kunstauktion
gavel
Date
16 April 2024 CEST/Warsaw
date_range
Ausrufungspreis
3 125 EUR
Schätzungen
3 606 - 6 010 EUR
Endpreis
6 250 EUR
Mehrgebot
200%
Ansichten: 106 | Favoriten: 1
Auktion

Krakowski Dom Aukcyjny®

XXXVI. Kunstauktion
Date
16 April 2024 CEST/Warsaw
Versteigerungsverlauf

Alle Lose werden versteigert

Auktionsgebühr
20.00%
OneBid berechnet keine zusätzlichen Gebühren für das Bieten.
Gebotsschritte
  1
  > 100
  2 000
  > 200
  5 000
  > 500
  10 000
  > 1 000
  50 000
  > 2 000
  100 000
  > 5 000
  200 000
  > 10 000
 
Geschäftsbedingungen
Auktionsinfo
FAQ
Über den Verkäufer
Krakowski Dom Aukcyjny®
Kontakt
Krakowski Dom Aukcyjny®
room
ul. Starowiślna 14
31-032 Kraków
phone
+48124218190
Öffnungszeiten
Montag
10:00 - 18:00
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen
keyboard_arrow_up